2019: unsere vielfalt

Nach dem Abschluss des Projektjahres 2018, das mit der Anbringung der Folien im Februar 2019 zu Ende ging, laufen bereits die Planungen für dieses Jahr.

Neues Jahresmotto: unsere vielfalt

Neues ausprobieren, Fehler machen, aufbrechen, bunte Haare, andere Wege einschlagen, Grenzen ausloten, widersprüchlich sein, zurückkommen – die Zeit als Jugendliche/r ist eine, in der viel möglich ist und sein muss. Jung sein heißt, sich zu Verändern und vielfältige Möglichkeiten auszukosten, da nur so Erfahrungen und damit Entwicklung möglich sind.

Dem soll im Rahmen des Projektes jugend bewegt der Offenen Jugendarbeit Absam (JAM – Jugendarbeit Mobil Absam und Jugendzentrum Sunnseitn) Raum gegeben werden: Nach mein absam und mein traum lautet das Motto heuer unsere vielfalt. Der Plural ist bewusst gewählt, da das zusammen Verschieden sein können der Jugendlichen in den Mittelpunkt gerückt werden soll. Auch heuer wird das Motto auf kreative und partizipative Weise umgesetzt, damit zu Jahresende erneut zwei Absamer Bushaltestellen zum Sprachrohr der Jugend werden und das Dorfbild bereichern.